Kreis Segeberg
Menü

„Blaulichttag“ in Bad Bramstedt

Infostand WEISSER RING

Das war ein wirklich großes Ereignis. In Bad Bramstedt wurde ein „Blaulichttag“ veranstaltet. Dabei ging es um Akzeptanz und Wertschätzung für die Arbeit der unterschiedlichen Einsatzkräfte. Auch der WEISSE RING (WR) Außenstelle Kreis Segeberg war eingeladen mit dabei zu sein. Es war schön zu sehen, dass mit der Arbeit von Feuerwehr, Polizei, Rettungskräften und verschiedenen sozialen Einrichtungen die wichtige Arbeit in der Kriminalitätsopferbetreuung auch gewürdigt wurde.

Der Stand des WR war im Bad Bramstedter Schloss an regensicherer Stelle aufgestellt, an der jeder Besucher vorbei gehen musste, der zur Aktionswiese hinter dem Schloss wollte- und das wollten viele.

Mit den Mitarbeitern der Standbetreuung hatten die Besucher des Blaulichttages viele interessante Gespräche. Flyer und andere Hilfsmittel fanden großen Zuspruch bei den Besuchern.

Schleswig-Holsteins Innenministerin Sütterlin-Waack beteuerte an unserem Stand, dass sie Mitglied beim WR ist und die Arbeit unserer Organisation sehr schätze.

Auch der Landrat vom Kreis Segeberg, Peter Schröder, deckte sich an unserem Stand mit Informationen ein.

Zum Schluss gab es noch ein nettes Gespräch mit Frau Verena Jeske, der Bürgermeisterin von Bad Bramstedt, sie unterstützt unsere Arbeit ebenfalls.

Nicht zu vergessen, die vielen Kontakte mit den anderen Ausstellern, hauptsächlich mit der Bundespolizei und der Landespolizei.

Trotz des mitunter einsetzenden Regens war die allgemeine Stimmung fröhlich.

Foto: Wolfgang Schürer

Von links nach rechts: Holger Braack, Horst Schulze, Vanessa Ohlsen, Wolfgang Schürer

auch mit bei der Standbetreuung ohne Bild : Ute Schupp , Jutta Waldhaim , Peter Krüger